AGB

§ 1 Geltungsbereich, allgemeine Pflichten des Bestellers, Änderung der AGB

(1) Für alle gegenwärtigen und zukünftigen Bestellungen durch Sie (nachfolgend auch „Kunde” genannt) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch „AGB”) der x-clusiv MedienAgentur UG (nachfolgend auch „Mandys Original” genannt). 
(2) Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.
(3) Alle Angaben, die Sie im Bestellprozess machen, müssen aktuell und wahrheitsgemäß sein. Ihr Passwort dürfen Sie nicht an Dritte weitergeben, sie müssen es für Unberechtigte unzugänglich sicher verwahren und uns ein Abhandenkommen oder eine Weitergabe unverzüglich in Textform anzeigen. Für Missbrauch, z.B. für jegliche unberechtigte Bestellungen von Dritten mit Ihrem Passwort und die daraus resultierenden Forderungen haften Sie nach den gesetzlichen Bestimmungen. 
(4) Wir behalten uns das Recht vor, diese AGB mit Wirkung für die Zukunft nach folgendem Verfahren zu ändern: Hierzu werden wir Ihnen vorher die vorgesehenen Änderungen mitteilen und Sie auf Ihr Widerspruchsrecht hinweisen. Die Änderungen gelten als angenommen, wenn Sie nicht binnen zwei Monaten nach der Änderungsmitteilung widersprechen. 

§ 2 Vertragsabschluss
(1) Alle Angaben zu unseren Waren und Preisen vor Vertragsschluss sind freibleibend und unverbindlich. Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Durch die Herstellung von Hand und die individuelle Auswahl von Produktdetails kann es jederzeit zu Veränderungen im Aussehen und in der Zusammensetzung der gelieferten Produkte kommen. Mängelansprüche bestehen diesbezüglich insoweit nicht, als die Veränderungen für Sie zumutbar sind. 
(2) Ein gültiger Kaufvertrag zwischen Mandy’s Original und dem Besteller wird durch die Annahme eines Angebots des Bestellers durch Mandy’s Original wie folgt geschlossen:
Der Besteller kann durch das vollständige Ausfüllen und Bestätigen des von Mandy’s Original online bereit gestellten Bestellformulars (Warenkorb) ein bindendes Angebot abgeben. Mandy’s Original kann dieses Angebot entweder durch Zusendung einer verbindlichen Annahmeerklärung oder Zusendung der bestellten Ware annehmen. Bis zu diesem Zeitpunkt kann Mandy’s Original die Annahme jederzeit ohne Angabe von Gründen verweigern. Erst mit der Annahme des Angebots entsteht ein Anspruch auf Lieferung der bestellten Ware oder des bestellten Gutscheins. Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt unmittelbar nach der Bestellung durch eine automatisierte E-Mail. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware zum gewünschten Bestellzeitpunkt annehmen.
(3) Außerhalb von Sondervereinbarungen (bitte setzen Sie sich hierzu mit uns in Verbindung) werden nur Bestellungen in haushaltsüblichen Mengen angenommen.
(4) Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per Email zu. Die AGB können Sie jederzeit unter www.tiefkuehlheld.de einsehen. Ihre Bestelldaten sind nach Absenden der Bestellung aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§ 3 Hinweis auf das gesetzliche Widerrufsrecht für Verbraucher, Rücksendekostenvereinbarung

(1) Bitte beachten Sie den untenstehenden Hinweis auf das Widerrufsrecht für Verbraucher.
(2) Bestellte Lebensmittel (Pizzen, Pizzabrötchen etc.) sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen. Der Ausschluss ergibt sich einerseits durch die individuelle Bestellung auf Kundenwunsch sowie weiterhin daraus, das sie aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind und schnell verderben können (§ 312g Abs. 2 BGB-RegE.)
(3) Die Kosten der Rücksendung sind vom Kunden zu tragen.

 

§ 4 Lieferung, Liefervoraussetzungen, Eigentumsvorbehalt, Gefahrenübergang

(1) Wir liefern nur nach Deutschland an lieferdienstzustellfähige Adressen in den auf der Webseite angegebenen Lieferbereichen. Bezieht sich der Kaufvertrag auf einen Gutschein, erfolgt die Lieferung per Email.
(2) Wir liefern an die Adresse, die Sie in Ihrem Kundenbereich auf unserer Webseite auf einem offiziellen Mandy’s Original Bestellformular als Lieferadresse angegeben haben. 
(3) Sie verpflichten sich sicherzustellen, dass die persönliche Übergabe der Ware bei der von Ihnen angegebene Lieferadresse am gewählten Liefertag möglich ist. Ist die Übergabe nicht möglich, geraten Sie in Annahmeverzug.
(4) Wenn die persönliche Übergabe der Ware nicht möglich ist, kann der Vertrag auch durch Zustellung der Ware an einen benachbarten Haushalt oder Betrieb erfüllt werden. Im Moment der Abgabe bei einem benachbarten Haushalt oder Betrieb werden Sie Eigentümer der Ware gemäß §§ 929, 854 Abs. 2 BGB.
(5) Ist eine Übergabe an einen benachbarten Haushalt oder Betrieb nicht möglich, kann der Vertrag auch durch Abstellen der Ware an einem Ort im Bereich der Lieferadresse, der für den ausliefernden Fahrer zugänglich ist, erfüllt werden. Im Moment des Abstellens der Ware an dem definierten Ort werden Sie Eigentümer der Ware gemäß §§ 929, 854 Abs. 2 BGB.
(6) Ist die Ware im Moment der persönlichen Übergabe nach Abs. 4 noch nicht bezahlt, behalten wir uns das Eigentum bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. 

§ 5 Gewährleistung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistung. 

§ 6 Preise, Fälligkeit, Zahlung

(1) Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer.
(2) Die Forderungen von Mandy’s Original sind, unbeschadet eines gesetzlichen Widerrufsrechts, sofort fällig.
(3) Sie können mit den auf unserer Webseite zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden bezahlen.
(4) Bei Abschluss des Vertrages wird das Konto oder die Kreditkarte unmittelbar belastet. Bitte haben Sie Verständnis, dass aus technischen Gründen die Belastung auf Ihrem Konto oder Ihrer Kreditkarte für Sie eventuell erst einige Tage später sichtbar wird. 
(5) Sie können Ihren persönlichen Gutschein-Code gerne auf Ihrer privaten oder gewerblichen Webseite oder Ihrem privatem Blog, privatem Facebook- oder Twitterprofil veröffentlichen. Eine Veröffentlichung auf Drittanbieterseiten wie: Gutscheinseiten, Dealblogs und Foren ist nicht gestattet. Sollte der Gutschein-Code auf Drittanbieterseiten geteilt werden, so wird der Gutschein-Code gelöscht. 

§ 7 Haftung von Mandy’s Original, Obliegenheiten des Bestellers

(1) Die Haftung von Mandy’s Original ist unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen.
(2) Dies gilt auch für eine persönliche Haftung der Organe, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Mandy’s Original.
(3) Der Besteller ist verpflichtet Produkt-, Verzehr- und Warnhinweise zu gelieferten Produkten vor Verwendung sorgfältig zu lesen und zu beachten.

§ 8 Sonstiges

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN – Kaufrechts.
(2) Nebenabreden bestehen nicht.
(3) Sollte eine Regelung des geschlossenen Vertrags unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. An die Stelle der unwirksamen bzw. undurchführbaren Regelung tritt die gesetzliche Regelung bzw. bei Fehlen einer gesetzlichen Regelung diejenige wirksame und durchführbare Regelung, die die Parteien in Kenntnis der Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit redlicherweise vereinbart hätten. Dasselbe gilt im Fall einer Regelungslücke.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht 
Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre Vertragserklärung zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

x-clusiv MedienAgentur UG NL MD 
Weizengrund 7 
39130 Magdeburg 
E-Mail: service(at)mandyspizza.de 
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. E-Mail oder per Post versandter Brief) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, in Kenntnis setzen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist versenden.

 

Widerrufsfolgen 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen die Zahlung, die wir von Ihnen erhalten haben, ausschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist. 

Ergänzende Hinweise
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können (§ 312g Abs. 2 BGB-RegE.). Dies trifft insbesondere auf verderbliche Lebensmittel zu.